Chansonbegleitung

Die „klassische“ Chanson-Klavierbegleitung kann durchaus das Mitspielen der Melodie beinhalten (ob (partiell) ausharmonisiert oder nur als single-note-melody) – und das Genre Chanson schließt hierbei das französische ebenso wie das deutsche mit ein: von den großen Liedern der Edith Piaf zum Marlene-Dietrich-Repertoire (Friedrich Hollaender), und weist in ihrer Stilistik und Spielweise durchaus auch in die Richtung des American Songbooks: So ist der Jazz-Standard „Beyond the sea“ ursprünglich das Charles-Trenet-Chanson „La mer“, und „I wish you love“ ist ursprünglich „Que reste-t-il de nos amours?“ (ebenso von Charles Trenet – siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Que_reste-t-il_de_nos_amours_%3F)